3 Rehkitze wurden heute gerettet.

Heute morgen suchten die Jäger unsere Grünlandflächen mit Hilfe einer Drohne mit Wärmebildkamara nach kleinen Rehkitzen ab,damit sie die Maht des Grasses überleben.Die Ricke(Mutter des Kitzes) läßt ihr Junges im hohen Gras ,gut getarnt schlafen und sucht währenddessen für sich selbst in der Umgebung Nahrung.

3 Rehkitze konnten heute vor dem Mähwerk gerettet werden.Heute Nachmittag wurde sie nach dem Mähen des Grasses dann am Waldrand ,wo man sie im Sack abgelegt.hatte, frei gelassen.

Die ersten Enten schwimmen schon im Bach,2 Kranichküken wurden im Grünland heute morgen schon gesehen. Es ist spannend die Natur zu beobachten!!

Herzliche Grüße,Meike Behrens Sandvoss